12.05.2021

      Home
      Aktuelle Artikel
      Archiv
      Veranstaltungen
      Forum
      Praxisprofil
      Die Praxisräume
      Links
      Neu bei uns?
      Stellenangebote
      Gesundheitstips
      KONTAKT
      SHOP


         Username:
        
         Passwort:
        
        

        

Herzlich willkommen!

Was kann jeder Einzelne tun, um sein Immunsystem zu stärken?
Atmen Sie intensiver, essen Sie täglich etwas Frischkost, essen Sie wenig Fertigprodukte, laufen Sie jeden Tag, seien Sie jeden Tag netter als nötig zu einem Menschen, lernen Sie jeden Tag etwas Neues, tun Sie jeden Tag etwas, um die Welt zu verbessern. Psychologischer Aufbau - eine Spezialität meiner Praxis! Es gibt viele weitere Möglichkeiten.

Am 6. Mai und zur Auffrischung am 1. Juni bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur "Corona-Impfung" mit Moderna hier in der Praxis. Impfausweis mitbringen, Voranmeldung nötig!

Jeden Montag kommt der Orthopäde Dr. Köck zu uns, um Gelenk- und Wirbelsäulenprobleme speziell zu begutachten.
Termine bei ihm dauern 30- 45 Minuten und sind am besten von 9 - 17:30 Uhr möglich. Er ist erfahrener Homöopath und auch Chirotherapeut, hat aber auch schon eine erhebliche Anzahl an orthopädischen Operationen durchgeführt - also eine ideale Ergänzung zu meinem Therapiespektrum. Sein Spezialgebiet sind "Zweite Meinungen" in Fällen, in denen vielleicht auch einmal etwas zügig zur Operation geraten wird. Alternativen aus dem mehr komplementärmedizinischen Bereich sind beispielsweise die Zelltherapie, die Hyaluronsäure und Infusionen mit Vitamin C.
Ab August 2021 steigt ausserdem ein Orthopäde und Unfallchirurg bei uns mit ein.

Hörtraining zur Verbesserung des Hörens und Verstehens!
Wir haben als erste Praxis in der Schweiz das Gerät des Hörgerätetechnikers Koj aus Zug, der dieses Training erfunden hat. Wenn Sie Ihr Hörvermögen steigern wollen, bekommen Sie von uns einen süssen, kleine "Tablett"-Computer, der Ihnen lautere und leisere Sätze mit störendem Hintergrund Geräusch vorspricht. Sie üben 15-30 Minuten täglich für 1 bis 4 Wochen - und praktisch jeder spürt schnell, dass er dann besser hören und verstehen kann, wenn Krach, Musik und Durcheinanderquatschen das schwierig machen.
Wenn das Sie persönlich nicht betrifft - erzählen Sie es bitte zumindest an 4 Freunde und Bekannte weiter, damit diese wunderbare Methode schnell bekannt wird. Sehr nützlich beispielsweise bei Ohrgeräuschen, Tinnitus, Lärmempfindlichkeit und beginnender Schwerhörigkeit. Auch um ein Hörgerät besser zu vertragen, hilft dieses Training.

Eine weitere Spezialität meiner Praxis ist die Behandlung von Arterienverschlüssen und anderen Zivilisationskrankheiten mit Ozon und
Infraschall. Mit SonoPro dual (Infraschall und Magnetfeld) können wir Raucherbein und viele chronische Schmerzen praktisch nebenwirkungsfrei behandeln!

Neue Patienten:
Melden Sie sich frühzeitig mit einem kleinen Brief oder einer eMail an. Bringen Sie bitte Impfausweise, alte Unterlagen und eine Liste Ihrer Beschwerden und der früher von Ihnen eingenommenen Medikamente mit (soweit zurück wie möglich).

Lesen Sie mein Buch "Ganzheitliche Gesundheits- und Lebenstips"! Besorgen Sie sich auch meine Bücher "Generation Sodbrennen" und "Impfen - Ja oder Nein?". Es gibt sie auch als Hörbücher.

Ade und bis bald!

Ihr Dr. Machens



Info für deutsche Scheidungsopfer, die nach einem Anwalt suchen - keine Anwaltsempfehlung:
Ich kann Sandra Segl nicht empfehlen - Erfolglose Vertretung bei grenzüberschreitender Scheidung
Das erste Gespräch erschien mir sehr positiv, sie erwähnte, wie gut ihr Kontakt zu den Richtern sei, wie problemlos sie das Gericht erreichen könne, wie oft sie in Berlin internationale Scheidungen durchführe.... alles blabla. Sobald es schwierig wurde und ich die hohe Vorauszahlung geleistet hatte, hing ich sicher 10mal in der telefonischen Warteschleife und wurde auch trotz dringender Bitten und vieler Mails nie mehr zurückgerufen. Aus meiner Sicht komplettes Desinteresse an Klienten, die mehr Einsatz des Anwalts benötigen.
Rechtsanwältin Sandra Segl hat bei meiner Scheidung den Überblick verloren. Das Exfrau hat in der Schweiz die Scheidung eingereicht und ich schon mehrere Monate vorher in Landshut. Dennoch findet die Scheidung jetzt in der Schweiz statt - mit viel schlechteren Bedingungen für mich als arbeitenden Ehemann, eben die typische Männerfeindlichkeit auch in der Schweiz. Das hat Anwältin Segl mir eingebrockt, weil sie nicht wusste oder nicht berücksichtigt hat, dass die "Rechtshängigkeit" in der Schweiz schon mit der Einreichung einer Klage eintritt, in Deutschland aber erst mit der Zustellung.
Zumindest hätte Anwältin Segl die ihr bekannte deutsche Zustelladresse der gegnerischen Anwältin in der Klage nennen sollen, dann wäre die Zustellung direkt möglich gewesen. Natürlich macht sich ein deutsches Gericht nicht die Mühe, diese herauszufinden, stellt statt dessen mit monatelanger Verzögerung in der Schweiz an die Wohnadresse der Prozessgegnerin zu. Es gab sogar schon einen Musterprozess vor einem Bundesgericht in einem ähnlichen Fall, in dem eine Ex-Frau die Zustellung absichtlich durch Annahmeverweigerung und ungemeldetes Umziehen hinausgezögert hat - reine Geldgier, aber sowas wird vom Justizsystem unterstützt.
Es ist nicht korrekt, hinterrücks und unüberprüfbar Anwälte oder andere Leute anzuschwärzen, deswegen hier mit meinen Kontaktdaten, siehe www.machens-online.ch. Solche groben Fehler wie diesen Anwaltsfehler von Scheidungsspezialistin Segl in Landshut darf es einfach nicht geben; das "Rechtssystem" in Deutschland und leider auch in der Schweiz ist schon verwirrt genug.

Kein Artikel zu diesem Suchwort gefunden.



"Wir tun etwas für Ihre Gesundheit!"
Dr. Roman Machens

Kostenloser Newsletter
Tips für Ihre Gesundheit direkt nach Hause!



Impressum | AGB´s & Nutzungsbedingungen | Kontakt
Dr. Machens AG, Alikonerstr. 2, 5644 Auw (AG)

Ärzte,Praxisärzte,Klinikärzte,Kliniken, Patienten,Allgemeinarzt, Naturheilarzt, Gesundheitsinfo, Landshut, Niederbayern, Info für Patienten, Gesundheitstips, aktuell